Trimesan

Produktbeschreibung

Was ist Trimesan und wofür wird es angewendet?

Trimesan ist ein antibakterielles Arzneimittel zur inneren Anwendung. Der Wirkstoff ist Trimethoprim, ein Inhibitor von Dihydrofolsäure-Reduktase, ein Enzym, das an der Umwandlung von Dihydrofolsäure in Tetrahydrofolsäure beteiligt ist. Trimethoprim hemmt selektiv die Synthese von Bakterienproteinen, wodurch sie absterben. Trimethoprim wirkt auf die meisten Stämme der folgenden Erreger: Bordetella sp., Citrobacter sp., Enterobacter sp., Escherichia coli, Haemophilus influenzae, Hafnia sp., Klebsiella pneumoniae, Legionella sp., Pasteurella sp., Providencia sp., Serratia sp., Salmonella sp., Shigella sp., Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis, Staphylococcus saprophyticus, Streptococcus pyogenes, Streptococcus pneumoniae, Streptococcus viridans, Streptococcus faecalis, Vibrio sp., Yersinia sp.

Indikationen zur Einnahme:

Harnwegsinfektionen ausgelöst durch empfindliche Stämme von Escherichia coli, Proteus mirabilis, Enterobacter sp. und Staphylococcus, einschließlich Staphylococcus saprophyticus. Infektionen der Atemwege: Pneumonie verursacht durch Pneumocystis carinii (u.a. als Komplikation des erworbenen Immundefektsyndroms AIDS). Magen-Darm-Infektionen: Typhus, Durchfall verursacht durch E. coli (einschließlich Reisedurchfall). Die Empfindlichkeit der Erreger sollte durch Untersuchungen bestätigt werden.